Klare Auswärtsniederlage

Am Sonntag ging es für unsere 1.Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Jüngersdorf. Die Anfangsphase des Spiels war ausgeglichen. Beide Teams hatten ihre Chancen, Ellen die besseren. Die erste halbe Stunde war sehr zerfahren. Viel spielte sich im Mittelfeld ab. In der 34.Minute ging der Gastgeber dann mit 1:0 in Führung. Ein Pass von der rechten Seite konnte einer der gegnerischen Spieler  den Ball mit der Hacke verwerten. Keine zwei Minuten später folgte das 2:0. Wieder ging es über die gleiche Seite. Diesmal konnte die Flanke per Kopf verwertet werden. Bis zur Halbzeit hätte Jüngersdorf locker noch 2,3 Tore machen können. Die Chancenverwertung der Heimmannschaft war an diesem Tag nicht die Beste.

Nach der Pause spielte weiterhin nur eine Mannschaft. Nach einer guten Stunde erzielten die Gastgeber das 3:0. Dem Tor war ein unnötiger Ballverlust vorrausgegangen. In der 70.Minute fiel das vierte Gegentor unseres Teams. Nach einer Ecke ließ man den Kapitän des Gegners aus den Augen, wodurch dieser den Ball in aller Ruhe einköpfen. In der Schlussphase kam es dann immer wieder zu kleineren Nickeligkeiten. In der Schlussminute traf der Gastgeber noch zum 5:0. Mit der Höhe des Resultats konnte unsere Mannschaft noch gut leben.

Eine inakzeptable Leistung unserer Herren. Nächste Woche Sonntag können sie es schon wieder gut machen. Um 15:00 geht es gegen den Hovener SV.  (Bericht: Th.S.)