Damenmannschaft des SVE fährt die ersten Punkte in der Bezirksliga ein!

Mit einer deutlichen Niederlage gegen Dürwiss und einer unglücklichen Niederlage gegen Derichsweiler im Rücken fuhren die SVE-Damen vergangenen Sonntag zum Lokalderby nach Huchem-Stammeln.
Hochmotiviert ging unsere Mannschaft ins Spiel, so war es nicht verwunderlich, dass uns bereits in der 11. Minute der Führungstreffer gelang. Während wir jedoch den Faden verloren, kam Huchem-Stammeln immer besser ins Spiel, sodass dem Gastgeber nicht nur der Ausgleich, sondern kurz vor der Halbzeit gar der Führungstreffer gelang.
Mit hängenden Köpfen ging es in die Kabine. Man kann nur über die Ansprache des Co-Trainers Thomas Sures mutmaßen, jedoch hatte er scheinbar die richtigen Worte getroffen. Unsere Mannschaft hatte den Kampfgeist zurück gewonnen, man wollte dieses Spiel gewinnen und die drei Punkte nach Hause holen.
Kurz nach Wiederanpfiff gelang uns sogleich der 2:2 Ausgleich! Huchem-Stammeln antwortete noch einmal mit der 3:2 Führung, aber unser Wille zeigte sich nun so deutlich, dass uns nicht nur der Ausgleichstreffer sondern in der 80. Minute gar der Führungstreffen zum 3:4 und in der 85. Minute der Treffer zum 3:5 gelang.
Nach dem fairen Spiel konnte unsere Mannschaft beruhigt nach Hause fahren und die verdienten ersten Punkte in der Bezirksliga genießen.

Unsere Torschützen: 1 x Marie Seibert, 4 x Katharina Böhnen

 (Bericht/Foto: W.S.)