A-Jugend Deutlicher Derbysieg

Am Dienstagabend ging es für unsere A-Jungs zum Nachbarn nach Niederzier. Gespielt wurde in Krauthausen. Das Spiel begann perfekt: Nach zwei Minuten konnte J.Palnau eine Ecke mit dem Kopf verwerten. Das 1:0 ein Schock für den Tabellenführer. Nach dem frühen Tor konnte der Gastgeber schnell den Ausgleich erzielen. Nach zehn Minuten verlor unser Abwehrchef nach einem langen Ball das Laufduell und konnte den Ball nicht mehr klären. In der Anfangsphase war das Spiel ausgeglichen. Je länger das Spiel lief, desto überlegener wurde Niederzier. In der restlichen Zeit der ersten Hälfte passierte wenig bis auf viele hartgeführte Zweikämpfe. Aber auch so etwas gehört zu einem Derby.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten unsere Gegner zwei sehr gute Chancen, die sie nicht nutzen konnten. Zwischenzeitlich war es ein hektisches Spiel, indem alles passieren konnte. In der 50.Minute erzielte Niederzier das 2:1 per Elfmeter. Das Spiel wurde nun ruppiger und beide Mannschaften lieferten sich einen richtigen Kampf. Knappe 20 Minuten nach dem Gegentreffer machte W.Walter etwas glücklich den Ausgleich. Das war wahrscheinlich der Knackpunkt. Ab nun ging es fast nur noch  in eine Richtung. Kurz nach dem 2:2 konnte erneut W.Walter treffen. Nach einer Ecke stand er perfekt am langen Pfosten und erzielte das dritte Tor unseres Teams. Nach dem Führungstreffer versuchte der Gastgeber viel und kam auch nochmal ein-, zweimal gefährlich in die Nähe unseres Gehäuses. Drei Minuten vor Schluss machte C.Wiens die endgültige Entscheidung. In der Schlussminute machte er auch noch das 5:2 nach schönem Zusammenspiel. Die Freude war sehr groß nach dem Abpfiff. Es war zwar nicht der schönste Sieg, aber der Wichtigste.

 Alles in Allem ein war es ein wenig glücklicher, aber nicht unverdienter Derbysieg. Nächste Woche geht für unsere Derbyhelden weiter. Am 06.05. spielen wir gegen den Tabellennachbarn SG Kirchberg/Pier-Schophoven.     (Bericht Th.S.)

 

A-Jugend: Heimsieg über Ederen

Am heutigen Samstag spielte unsere A-Jugend zuhause in Ellen gegen das Tabellenschlusslicht aus Ederen. In der Anfangsphase des Spiels taten wir uns sehr schwer. Ein wirklicher Spielfluss kam nicht zustande. In der Anfangsphase hatten die Gäste die besseren Chancen. In der 33.Minute wurde endlich mal ein Angriff von unserer Mannschaft vernünftig zu Ende gespielt und schon stand es 1:0. Dass dieser Führungstreffer ein Eigentor war interessierte niemand auf unserer Seite. Kurz vor der Pause holte J.Ramowsky einen Elfmeter heraus. Diesen verwandelte C.Wiens sicher zum 2:0. Die Führung zur  Pause war nicht verdient. Unser Team war zwar nicht besser aber einfach effektiver vor dem Tor.

Drei Minuten nach der Halbzeit erzielte M.Martini mit einer schönen Einzelaktion das 3:0. 

Weiterlesen: A-Jugend: Heimsieg über Ederen