A-Jugend kommt mit einem 5:0 Sieg nach Hause

Am späten Mittwochabend reiste unsere A-Jugend nach Jackerath zum vorletzten Spiel der Saison. Nach dem Sieg am Sonntag beim Türkischen SV hieß es heute für das Team: Nachlegen und so die noch vorhandene Chancen auf die Meisterschaft wahren.

Dies gelang trotz einiger Ausfälle im Team in der ersten Halbzeit sehr gut.

Nach einer engagierten Anfangsphase mit etlichen Torchancen für unsere Mannschaft waren es schließlich M.Martini, J.Ramowsky und T.Spies, die nach einer halben Stunde die Weichen auf Sieg stellten.

Beim Stand von 3:0 war die Begegnung so gut wie entschieden, was dem Spiel und seinem Tempo zwar schadete, unserem Team jedoch die Möglichkeit gab, viel auszuprobieren und sich etwas zu schonen, bevor es am Sonntag zum wichtigen Spiel nach Derichsweiler geht.

So ungefährlich der Gegner in der Offensive auch agierte, erspielten sie sich dennoch kurz vor und nach der Halbzeit zwei nennenswerte Chancen, die unser Torwart vereiteln konnte.  

Ansonsten fand das Geschehen in der einseitigen Partie fast ausschließlich in der gegnerischen Hälfte statt.  

Aus einer heute soliden Verteidigung heraus, kombinierten sich die A-Junioren zu weiteren Gelegenheiten, von denen T.Spies eine zum 4:0 verwerten konnte, indem er den Torwart überlupfte, wobei er von einem starken Pass von P.Kordeves profitierte.  

Den Schlusspunkt des Spiels, welches auch hätte zweistellig gewonnen werden können, setzte J.Pelzer, der nach Vorarbeit von J.Palnau zum 5:0 traf.  

Durch die spannende Tabellensituation besteht für die Spielvereinigung selbst am letzten Spieltag noch die Chance des Sprungs von Platz 4 auf Platz 1, welcher allerdings nur mit Schützenhilfe zu erreichen ist.  

Die Grundvoraussetzung, ein Sieg gegen den FC Borussia Derichsweiler, würde immerhin den zweiten Tabellenplatz in der Endabrechnung bedeuten, was für die junge Mannschaft, die zum Teil aus B-Jugend Spielern besteht, ein großer Erfolg wäre.

 

Anstoß ist am Sonntag, den 17.05. um 11:00 in Derichsweiler. (Bericht: N.Z.)