Erfolgreicher Saisonabschluss für die Senioren

Auch im letzten Heimspiel der Saison, und den damit verbundenen Saisonabschluss, zeigte sich die erste Mannschaft des SV Viktoria Ellen sehr Offensiv freudig.
Bereits in den letzten Heimspielen durften die Zuschauer stets viele Tore feiern. Und so war es auch am letzten Spieltag. Mit 9:0 feierte die Elf von Dan Pauly und Jörg Felder einen eindrucksvollen Sieg gegen die zweite Mannschaft des SV Kurdistan Düren.
Den Anfang machte Panayiotis Kordeves in der 1. Spielminute. Im Anschluss dauerte es dann einige Spielminuten bis Ellen auf 2:0 erhöhen konnte. Jörg Felder war es schließlich der in der 36. Spielminute den zweiten Treffer erzielte und nur drei Minuten später erhöhte Mario Dubis hochverdient auf 3:0 (39.). Doch damit gab man sich in Halbzeit eins noch nicht ganz zufrieden und so netzte Peter Brüggen noch in der 44. Spielminute ein. Mit einem komfortablen 4:0 ging es dann in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel bestimmte Ellen weiterhin das Spiel und so konnte Cedric Wiens in der 60. Minute das 5:0 erzielen. Doch damit sollte noch lange nicht Schluss sein, und so benötigte man nur weitere drei Minuten um das halbe Dutzend voll zu machen. Jörg Felder war es der in der 63. Spielminute den sechsten Treffer erzielte. Zwischenzeitlich war auch Micha Schlossbauer, der heute aufgrund einer Finger Verletzung nicht das Tor hüten konnte, als Feldspieler in die Partie gekommen. Seine Mitspieler versuchten ihn immer wieder vor dem gegnerischen Tor ins spiel zu bringen, was aber nicht immer gelang. Nachdem er aber zuvor eine tausendprozentige Großchance vergab, und nach schönen zuspiel den Ball aus zwei Meter unglücklich am Pfosten des leeren Tores vorbei schoss, durfte auch er sich dann schließlich in der 77. Minute in die Liste der Torschützen mit dem 7:0 eintragen.
In der 80. Spielminute war es dann erneut Cedric Wiens der auf 8:0 erhöhte und Jannick Höster setzte per Foulelfmeter den Schlusspunkt mit 9:0.

Schiedsrichter Joachim Krampe beendete im Anschluss die Partie so das Pascal Stein, der heute das Tor hütete, mit einer weißen Weste blieb. Die Mannschaft lies dann mit gekühlten Getränken und kulinarischen Köstlichkeiten vom Grill die Saison ausklingen. Am Ende steht ein ordentlicher 6. Tabellenplatz.

Bleibt nur noch den Helfern und Betreuern der Mannschaft dank zu sagen und auch an die Fans die die Mannschaft bei ihren Spielen unterstützt haben.
Nach dem ordentlichen Saisonabschluss bleibt zu hoffen das in der kommenden Saison vielleicht nochmal der ein oder andere mehr den Weg zu den Heimspielen findet um attraktiven und meist Tor reichen Amateurfußball zu beobachten und die Mannschaft beim Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga B zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen